Wohlverdient

Gerade auf der 47Labs-Webseite entdeckt (möglicherweise ist die Meldung aber schon älter):

Takeda of Miyabi retires

Sadly, Takeda Haruo of Miyabi had officially retired due to the declining health. Because it was a complete one-man operation, there will be no more new Miyabi cartridges available.

Also, re-tipping/repair is no longer available at Miyabi. I an really sorry, but since I am not familiar with any other cartridge manufacturers, I have to leave the decision where to send the Miyabi cartridges that need re-tipping/repair to each owner of the Miyabi cartridge.

Yoshi Segoshi/SAKURA SYSTYEMS

Zu Deutsch: Takeda Haruo (Miyabi) hat sich wegen zunehmender gesundheitlicher Probleme ins Rentnerdasein verabschiedet. Da die Tonabnehmerfertigung eine Einmannunternehmung war, wird es künftig keine neuen Miyabi-Tonabnehmer mehr geben.
Auch Reparaturen und Retipping sind leider nicht mehr möglich.

Sehr bedauerlich, aber natürlich verständlich und sicher nicht das letzte Mal, dass derlei Dinge kundgetan werden müssen: Eine ganze Reihe japanischer Tonabnehmerhersteller sind von den Fähigkeiten einzelner älterer Herren abhängig.mfslc_600

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.