Analogforum 2016 – der Samstag

Ausnahmsweise bin ich am Samstagabend während des Analogforums mal nicht damit beschäftigt, irgendwelches Zeug (in Zimmern mit meist sehr lauter Musik) in mich hineinzuschütten. Eigentlich schade, aber in diesem Jahr mal nicht. Dafür gibt’s schon eine Lage fertiger Fotos von der Veranstaltung. Meine Highlights bis jetzt: Der gute Tom legt klasse Musik bei Sperling / Silberstatic auf, da klingt’s auch gut. Das gilt auch für den Vergleich zwischen diversen Lyra-Tonabnehmerprziosen, den Thomas Fast sehr launig und unterhaltsam zelebriert. Die Wolf von Langa „Son“ hat er gut in den Griff bekommen.
Bis jetzt alles gut, keine Sensationen, ordentlich voll, gutes Wetter, passt. Die Fahrerfluchtanzeige gegen den Typ mit dem schwarzen Toyota Land Cruiser aus Remscheid, der mir heute morgen ins Auto gefahren und abgehauen ist, läuft.
Man sieht sich morgen.

12 Gedanken zu „Analogforum 2016 – der Samstag

  1. DerAlteDachs

    Danke für die Bilder, Holger, jetzt weiß ich wenigstens was ich wieder alles verpasst habe !

    P.S. Der bulgarische Damenchor ist durchgelaufen und danach zur Entspannung Brandt Brauer Frick Ensemble 😉

    Antworten
    1. Radiokaputt

      Hahaha, Du hast immer noch einen Trumpf im Ärmel. Mir fällt da gerade so ein das ich bei Euch nur einmal kurz was von den Neubauten bzw. von Herrn Bargeld gehört habe.

      Egal, da war echt Zug drin in der Anlage und in der Musik! 🙂

      p.s. für näxtes Jahr hätte ich da noch eine Mosaic-Vinyl-Box mit Musik von Stan Getz die könnte ich zusätzlich zu Ella und Duke mit einpacken.

      Antworten
  2. Jochen Semler

    Hallo Holger,

    Danke für die Fotos. Das Laufwerk neben dem MalValve Verstärker, von wem stammt das? Foto AF16-17.

    Jochen

    Antworten
    1. Radiokaputt

      Die Teile gingen echt gut an der Elektronik von Arkadi. Die JUngs von Reflector Audio meinen es in jeder Beziehung ziemlich ernst und die lieben gute Musik was IMHO ein verdammt gutes Zeichen ist.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.