Analogforum 2016 – Sonntägliches

So. Geschafft. Das Analogforum 2016 und ich sind erledigt. Ein paar Dinge sind mir am heutigen Tag – ich hatte übrigens den Eindruck, dass es voller war als am Samstag – hängengeblieben. Wirklich sehr gut geklungen hat’s bei input Audio – Bernd Hömke hat die Bude mit Audible Illusions, Croft, Neat Acoustics und Harbeth echt gerockt. Bemerkenswert war’s auch beim High Fidelity Stduio aus Augsburg, wo ein klassischer 18cm-Koax von Seas in enem kompakten Gehäuse sehr ernste Töne produzierte. In der Riege der fähigen Vorführer endgültig angekommen ist Benjamin Meyer zur Capellen, der nicht nur wirksame Raumakustikelemente unter dem Label BMzC fertigt, sondern echt ernstes Zeug in der Plattenkiste hat.

6 Gedanken zu „Analogforum 2016 – Sonntägliches

  1. Breitband-fan

    Hallo Holger, danke für die Bilder. Zu den drei farbigen kleinen Fountek? Breitband-Lautsprechern: Was ist das für eine Marke?

    Danke!

    Antworten
  2. Falk

    Zu den Bildern 62,63: Wer hat denn da die Sachen von Frank Raphael gekl…? Das ist ja 1:1 die Röh2 aus der Elrad 10/86. Nicht mal mechanisch etwas geändert.
    Nach“ Nach einigen Versuchen, die alte Röhrentechnik in die heutige Zeit hinüber zu retten, kam ich auf die Idee, einen komplett neuen Röhrenverstärker herzustellen.“ sieht mir das aber nicht unbedingt aus. 😡 Was soll das gute Stück denn kosten?

    Grüße,
    Falk

    Antworten
  3. Jesse

    Die Wiedergabe im Raum mit Harbeth (HL5plus) hat mir auch großen Spaß gemacht.

    Das war klar mein Favorit und kann auch erstaunlich gut rocken.

    Antworten
    1. Radiokaputt

      Jepp, als ich dort war lief was altes von Doldinger … eigentlich habe ich den Anfang der Scheibe von Auußen gehört und mich dann ratz-fatz ins Zimmer geschlichen.

      Bei Genuin Audio fand ich die Kette auch erstaunlich gut. Klassik, Blues, Disco, Elektronik, Liedermacher … hat alles Spaß gemacht inkl. der Operetteneinlage mit Theo Lingen!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.