Raketenstart

Leonid Sinitsin geht online. Sie erinnern sich vielleicht: Das ist der in Sibirien beheimatete Konstrukteur des hoch interessanten MC-Abtasters, den ich hier vor einiger Zeit mal vorgestellt habe (Teil1, Teil2, Teil3) – die „Baikal-Rakete“.

Im Netz gibt’s das ganze jetzt hier, leider versagen sowohl Google Translate als auch Babelfish bei der Übersetzung zumindest der Seite am Stück – der Provider dort hat was dagegen, seine Inhalte in einem Frame darstellen zu lassen. Schade. Mit dem Kopieren von Textblöcken direkt in den Übersetzer kommt man aber weiter.

2 Gedanken zu „Raketenstart

  1. Uxma

    Also ich habe meinen großen Sohn in die Spur geschickt. Der hat zwei Mädels in der Klasse, die Russisch als muttersprache haben.
    Schaun wir mal, obs klappt….

    Thomas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.