Der aus der Kälte kam

Das ist nun weit davon entfernt, ein zur Veröffentlichung gedachten Foto zu sein, aber den hier wollte ich Ihnen nicht vorenthalten: Das ist der brandneue Vollverstärker der „Novosibirsk Electronic Manufacturing LTD“, kurz NEM.
Härtere HiFi-Fans wissen, dass ein Mann namens Aleksey Burtsev unter diesem Label Verstärker und D/A-Wandler baut, die der Münsteraner Vertrieb Ultraudio immer wieder mal nach Deutschland holt.
Der brandneue Vollverstärker aus Sibirien ist ein zweiteiliges Ungetüm von rund 85 Kilogramm Abtropfgewicht, in dem ein besonderes Derivat der 300B für knapp 15 Watt Ausgangsleistung pro Kanal gut ist. Eines der beiden Gehäuse beherbergt die Treiber-, das andere die Ausgangsstufe. Selbstverständlich agieren in beiden Fällen Unmengen von Induktivitäten als unverzichtbare Hilfsmittel der elektrisch extrem „kurzen“ Burtsev’schen Schaltungstechnik.
Ist nicht billig, das gute Stück (29k), aber bestimmt sehr spannend.

Mal sehen, vielleicht krieg ich sowas ja mal in die Finger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.