Offshore-Technik

Neue Bohrinsel in Sicht:


Kommt aus Kanada von Kronos und hat wie der schön schräge 47 Labs Koma zwei gegenläufig rotierende Teller. Dezent geht anders, aber hätte sicher noch schlimmer kommen können.

2 Gedanken zu „Offshore-Technik

  1. [Edit]hb Beitragsautor

    Hi Frank,
    prinzipiell richtig – wurde auch schon gemacht: klick. Und wenn schon, dann schön dekadent mit zwei fetten Micro Seikis 😀
    [Edit] Das ist natürlich Unfug – der Trick ist die Gegenläufigkeit der Teller. Und in dem Falle hättest du von dem zweiten Teller nichts – der dreht falsch herum und kann nur satanische Botschaften abspielen 🙂 [/Edit]

    Antworten
  2. Frank Gales

    Ich versteh nicht, weshalb die die Teller übereinander bauen müssen. Nebenenander könnte man doch prima einen Doppelplattenspieler bauen, mit gleichen mechanischen Vorteilen aber der Möglichkeit äh grübel zirka 8 Tonarme dran zu flanschen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.