9 Gedanken zu „Neues vom Alteisen

  1. Michael Vogel

    Hi Holger,versuch mich auch gerade an einem 4430 clone. Ich konnte günstig ein paar k140 als 2235 aftermarket reconed schiessen, jetzt ohne Massering also eher 2234.Verkäufer meinte zuviel Bass zuwenig (midbass) Höhen und ja, QTS liegt gemessen bei ca. 0.5.Um die richtigen Wert zu erreichen müsste ich wohl aufmagnetisieren, wer kann sowas machen? Gibt es da was in der Nähe?viele Grüßemicha

    Antworten
    1. hb Beitragsautor

      Langsam, langsam… EIn K140 ist ein Fünfzehner mit Alnico-Antrieb, der hat in einer 4430 nichts zu suchen. Damit kann man nichts 2235H-Ähnliches bauen. Die besten Basistreiber für 2235H sind 2205H und 2225H, da passt der Magnet genau. E140 geht auch, aber der hat ein bisschen zuviel Magnetfeld (1,3 vs. 1,2 Tesla).

      Antworten
      1. Michael Vogel

        Hi Holger,naja wird ja auch nur ein clone mit dem was ich hab. Hörner sind die 2344 aus den 4716, also mit rundem Ausschnitt an der Unterseite. Auch nicht so ganz ideal.Würd den k140 trotzdem gerne aufmagnetisieren das ich so auf QT von 0,25 – 0,30 komm. Hast du da eine Idee wer sowas hier in der Nähe macht?Dank dir.micha

        Antworten
        1. hb Beitragsautor
          Wie weit die Güte beim Aufmagnetisieren heruntergeht ist ohne Kenntnis der tatsächlichen Verhältnisse nicht zu sagen. Bei der Konstruktion wäre ich mir jedoch relativ sicher, dass du nicht in die Nähe dessen kommst, was ein 2235H haben sollte. Und du weißt ja auch gar nicht, ob die Magneten überhaupt an Magnetisierung eingebüßt haben. Nachmessen mit eingebauter Membran ist auch eher so schwierig.
          Um die einen Tipp geben zu können, wer dir da vielleicht helfen kann, müsste ich wissen, wo „hier in der Nähe“ denn so ungefähr ist ;-).
          Antworten
          1. Michael Vogel

            Ja du hast recht, sind alles nur Vermutungen. Aber: Die Pappen sehen aus wie 2235, gemessene fs passt mit 24/25 Hz auch ungefähr, also geh ich davon aus das MMS + VAS in etwa 2235 ohne Massering entsprechen = 2234. Da QES dann nur noch von BL abhängt und die gemessene Güte ca. doppelt so hoch ist wie die im Datenblatt angegebene kann es eigentlich nur am schwachen Magneten liegen. Der K140 sollte mit 1.2 Tesla eigentlich genug Wumms haben.Hab sowas vor Jahren mal mit Altec 416 gemacht und da hat es auch funktioniert. Ich wohne ganz in der Nähe in Oberhausen 🙂

          2. Michael

            Hi Holger,hast du eine Idee wo man Baupläne für die 4430 Cabinets finden kann?viele Grüße

  2. Oliver Imle

    Klasse Artikel aus dem JBL Kosmos. Schön, dass sich das in letzter Zeit häuft. Und es tut mir wirklich leid für Falk. So was frusted. Und Behringer bzw. Soundgarage kann ich als Tip absolut nachvollziehen. Rainer Rihm hat wirklich alles, was ich ihm geschickt habe, absolut überzeugend aufgearbeitet. Auch meine 2235!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.