Mehr „Beinahe-Plattenspieler“

Noch ein interessantes Konzept zur Tonerzeugung mit einem plattenspielerähnlichen Gerät:

Mehr dazu bei creativeapplications.net.

Mein Dank an unseren Fotografen Stefan für die beiden letzten Links.

2 Gedanken zu „Mehr „Beinahe-Plattenspieler“

  1. Frank Gales

    Ich finde die Musikmaschine geil.
    Und ich hätte sie im Gegensatz zu dir Jo noch weiter reduziert, bei den Tonarmen. Das würde m.E. noch besser zu der Musik passen, die rauskommt.

    So sind die Geschmäcker.

    Gruß, Frank

    Antworten
  2. Johannes LeBong

    Moin!

    Mir ist das Design dieser Apparaturen zu steril, zu gelackt alles, nur noch Oberfläche… oberflächlich, genauso wie ich viele Werke der modernen Pop-Musik und Tonkunst empfinde.

    Gadget-like, am nächsten Tag schon wieder vergessen.

    Grüße, Jo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.