Leicht gebräunt

Braun Audio

Doch, ich versuch’s. Ganz ehrlich. Aber: Ich habe natürlich Schwierigkeiten damit, die seit langer Zeit zu befürchtende Reanimation des Labels „Braun“ mit der vielleicht gebotenen Professionalität zu bejubeln. Gibt’s jetzt aber. Echt gezz.

Zumindest demnächst, zu bestaunen auf der IFA zu Berlin Anfang September. Markeninhaber Procter & Gamble schiebt die Lifestyle-Audiomarke „Pure“ vor, um die neuen Produkte unter „Braun Audio“ zu vermarkten.

Bei diesen Produkten handelt es sich – richtig: um Lautsprecher. Mit den Dieter Rams-Entwürfen aus den Fünfzigern haben sie gemeinsam, dass sie viereckig sind.

Hurra!

Ja, ich gebe Ihnen Recht – ich muss unbedingt an meiner Einstellung zu den Neuerungen des Unterhaltungseletronikmarktes arbeiten und verdammt nochmal wieder irgendwas richtig geil finden, das nicht abgeknalltes High-End-Gedöns ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.