Frickelfest Light – The Schröder Galleries

Nun war ich beileibe nicht der Einzige, der beim Frickelfest Light den Auslöser malträtiert hatte – wie man schon vermuten konnte, hat ein gewisser Berliner Tonarmhersteller ebenfalls die Speicherkarte gefüllt. Die Ergebnisse sind wieder einmal wunderbar spezielle Fotokunst. Have Fun!ffl14fs556

2 Gedanken zu „Frickelfest Light – The Schröder Galleries

  1. Frank G.

    Zu den Fotos kann ich mir vor dem geistigen Ohr die passende Musik vorstellen.
    Grateful Dead, Ornette Coleman, Andrew Hill – The Point of Departure …

    Abstrakte Musik zu abstrakten Fotos.
    Man könnte sich fragen, was Frank fotografiert hat, muss man aber nicht.

    Sehr schön Frank -Andy- Schröder.

    Tschau,
    Frank

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.