Chinesischer Wavac-Clone

Unsere Freunde aus dem Reich der Mitte machen so langsam aber sicher Ernst und fangen an, das richtig abgeknallte High-End-Zeugs nachzubauen. Das hier gibt’s von einem Hersteller namens „Audio Music“ (Produktfotografie müssen wir noch ein bisschen üben):833s_556Technische und optische Ähnlichkeiten mit sowas sind sicherlich beabsichtigt.
Und wenn Wavac 150 Watt Nennleistung angibt, dann dürfen die Chinesen auch 120 Watt dranschreiben, diverse Lichtjahre von der Realität entfernt dürfte beides sein.
Nichtdestotrotz freuen wir uns über das Auftauchen neuer Amps mit Senderöhren, auch das restliche Lieferprogramm von Audio Music darf man sich zumindest mal angucken.
Deutschlandvertrieb? Eher nicht. CE? Scheint’s dem Vernehmen nach zumindest bei einem britischen Händler zu geben. Immerhin.

Ein Gedanke zu „Chinesischer Wavac-Clone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.