Ein Gedanke zu „High End On Tour Dortmund – noch kein Gedränge vor der Tür

  1. DerAlteDachs

    Ja, die Plakatierung war ein bischen dürftig 😉
    Samstags war die Messe für mein Dafürhalten gut besucht, bei manchen Räumen brauchte man zwei bis drei Anläufe um einen vernünftigen Hörplatz zu ergattern.
    Best Sound of Show war IMHO AvantgardeAcoustic mit Unterstützung von Doc Feikert, dann die BLADE mit Plinus bei Kef und Piega mit Phonosophie-Elektronik.

    Grüße
    Tom

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.