Ping

Keine Sorge, ich bin noch da. Tatsächlich kriege ich allerdings seit geraumer Zeit den Allerwertesten nicht hoch, um hier mal wieder für ein bisschen Bewegung zu sorgen. In den Tiefen des Backends hängen noch mindestens der Artikel übers Frickelfest Essentials in Bremen und der zum ETF im November. Muss ich beides dringend fertigmachen, sonst vergesse ich zuviele Details.

Ich bitte um Nachsicht – das wird auch wieder mehr hier – zu berichten gäb’s genug.

14 Gedanken zu „Ping

  1. Markus

    Hallo Holger,ich finde es als K+T Leser etwas schade, dass so etwas nicht in der K+T klar kommuniziert wird. Solche Personalien wirken sich ja auf die Qualität der Zeitschrift aus. Wenn es so weitergeht wie in der aktuellen Ausgabe werde ich mein Abo kündigen.

    Antworten
    1. hb Beitragsautor
      Hallo Markus,
      was ist denn „so etwas“?
      Das (zumindest vorläufige) Ende meines Engagements bei der K+T? Für Beschwerden in dieser Art ist das hier ganz sicher nicht die richtige Stelle.
      Antworten
      1. Markus

        Ich meinte mit „so etwas“ eine klare Aussage z.B. ein letztes Vorwort in der K+T oder ähnliches und nicht so ein stilles abtauchen. Ich finde das hat etwas von verbrannter Erde.Ich schreibe es in deinem Blog, weil Du bei der K+T nicht nicht einmal mehr im Impressum stehst.Schade.

        Antworten
        1. hb Beitragsautor

          Bemerkungen in dieser Art bitte ich an den Verursacher der Situation zu richten. Ein bisschen liest sich das so, als ob ich mich klammheimlich aus dem Staub gemacht und die arme Klang + Ton im Stich gelassen hätte. Ich sag’s zur Sicherheit dazu: Die Entwicklung war ganz sicher nicht meine Idee.

          Antworten
          1. Markus

            Hallo Holger, das ist sehr bedauerlich und als normaler Leser konnte ich das ja auch nicht wissen.. Ich werde natürlich auch der K+T – Ein-Mann-Redaktion schreiben.Ich finde es halt sehr schade, dass die interessanten Konstruktionen wie z.B. Green Maschine usw. jetzt wohl Geschichte sind. Du hattest die Zeitschrift ja sehr geprägt.Viele Grüßeaus Kiel

          2. Matthias+

            Oh, dass ist sehr unschön, Holger, Ich hatte gehofft das Du nur temporär dort ausgestiegen wärst.Bei Dir habe ich immer die Freude an dem Basteln im HiFi Bereich bemerkt.Das zeigt ja auch diese Seite, hoffentlich findest Du für diesen Kreativbereich einen neuen Hafen.Grüße Matthias

  2. Frédéric Bonvoust

    Hello Holger, glad to see that all is well and new articles are in the works. See you soon and good luck. Sincere greetings from Brittany. Frédéric.

    Antworten
  3. Martin Fein

    Uff, ich hatte schon das schlimmste befürchtet….Diese Seite ist für mich immer wieder ein Quell der Freude!Falls Ihr den neuen HiFi-Rose Vollverstärker testen wollt, passiert das dann in der LP wegen des tollen Phonoeinganges oder in der Klang+Ton wegen der eingebauten aktiven Frequenzweiche? ;-))Nachdem nun Helmut Rohrwild im Ruhestand ist und Roland Kraft wohl kürzer tritt, sind Sie mein letzter Analog-Anker in der Szene.Also: bitte-bitte weitermachen!GrüßeMartin

    Antworten
    1. hb Beitragsautor
      Den Rose-Vollverstärker habe ich natürlich gesehen und noch spät am selben Abend angefangen, den Vertrieb deshalb zu nerven ;-). Den Apparat gibt’s noch gar nicht so richtig, ein Preis ist auch nicht bekannt und natürlich werde ich versuchen, so schnell wie möglich meine Finger da dran zu bekommen.
      Der kommt, wenn’s soweit ist, natürlich in die LP. Was nicht heißt, dass ich nicht auch abseits dessen mit der Aktivweiche spielen würde.
      In der Klang + Ton sehe ich das eher nicht so, zumal ich beim gegenwärtigen Stand der DInge mit dem Heft nicht mehr allzu viel zu tun habe.
      Antworten
      1. Martin Fein

        Geilomat!!!Aber das mit der Klang + Ton höre ich nicht so gerne.Aber verständlich, der Arbeitsaufwand ist sicherlich so schon genug.Martin

        Antworten
  4. Ralph W.

    Gott sei Dank ein Lebenszeichen. Alles gute zum neuen Jahr.Pls. give us meat…Tolle neue spannende Artikel mit tollen Fotos wären toll. Gerne auch was neues zu BG20

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.