2 Gedanken zu „Ohne Worte

  1. Martin

    Wenn es gut gelaufen ist man bei Platten geblieben, wenn nicht hat man jede Stufe der Reproduktionsgenese mitgemacht und bezahlt um wieder am Anfang zu stehen. Schön, Mr McCartney wird es gefreut haben, und wir uns über jede Verbesserung! 😉

    Antworten
  2. jj

    Nette Auflistung, aber leider unvollständig. Es fehlt Streaming, insbesondere mit High Resolution Files. Ich bin vor einiger Zeit vom Audionet CD-Player auf einen Linn Streamingplayer umgestiegen. Eine enorme klangliche Steigerung, die mittels Vinyl nur mit erheblichen finanziellen Mitteln zu erreichen und deshalb für die meisten unerreichbar sein dürfte.
    Trotzdem, von meinen schwarzen Scheiben werde ich mich wohl nie trennen.
    Gruß, Jürgen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.