Luftwaffe

Den muss ich zeigen. Wenn sich auch der TechDAS Air Force Three bestimmt nicht in der preislichen Vernuftliga bewegen wird (obwohl’s das kleinste und „günstigste“ der bisherigen drei Modelle werden soll), bei dem bekommt der alteingesessene Micro Seiki-Fan doch mal gleich Herzrasen:1896824_1664672503761076_1168814724759543949_nNishikawa-San ist dann auch der Einzige, der so einen Plattenspieler bauen darf, der zeichnete nämlich auch schon für die Vorbilder verantwortlich.

2 Gedanken zu „Luftwaffe

  1. Hartmut

    Naja, ich habe drei Arme am RX5000 montiert (Schröder, AT, FR), das geht schon. Das Laufwerk muss halt auf passender Höhe gestellt werden, damit die Bedienung aller Arme gefahrfrei möglich ist. Leider ist der Motor beim Seiki so ausladend, dass ein vierter Arm nur montiert werden kann, wenn der Motor etwas entfernt ist, z.B. bei Stringantrieb. Mein textilierter Gummiriemen lässt das aber nicht zu.

    Antworten
  2. Nicolas

    Sehr retro- stylisch, echt klasse. Die Motordose passt optisch nicht zu 100%, aber irgendwas ist ja immer. Gibt es eigentlich wirklich jemanden, der 4 Arme auf einem Laufwerk nutzt? Zwei stelle ich mir als gerade noch praxistauglich vor…

    Gruß
    Nicolas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.