JBL L300+

Letztes Wochenende hatte ich die Gelegenheit, eine ganze Reihe sehr spannender Lautsprecher zu hören, darunter diverse große JBLs. Diese hier war eine der interessantesten

Eine ganz normale L300? Mitnichten. Auch wenn mir das durchaus erst einmal gereicht hätte, denn ich hatte das Vergnügen noch nie. Und da ich ja nun Besitzer eines Pärchens Fünfzehnzöller vom Typ 136A (der Bässe, die in der frühen L300 Dienst tun) bin, war ich gespannt auf einen klanglichen Eindruck. Der war übrigens umwerfend: Warm, druckvoll, konturiert, groß. Genau so, wie JBL-Fünfzehner klingen müssen. Ein bisschen amerikanisch-übertrieben, genau das ist der Spaß an der Sache.

Was jene L300 auf dem Foto aber vom Serienzustand unterscheidet ist ihr Mittelhochtöner: Normalerweise tut dort ein Einzoll-Druckkammertreibervom Typ LE85 nebst „mittellangem“ Horn H91 Dienst. Der Betreiber dieser L300 war jedoch der Meinung, dass die Einzöller am unteren Ende ihres Einsatzbereiches schon etwas gestresst schienen, also hat er auf Zweizoll-Treiber vom Typ 2440 nebst Kurzhörnern H93 umgerüstet. Die Frequenzweiche blieb unverändert. Auch wenn solche Experimente erfahrungsgemäß fast zwangsläufig schiefgehen müssen – hier war’s ein Volltreffer. Die Integration des Mittelhochtonmonsters gelingt ausgezeichnet, die Box strotzt nur so vor Saft und Kraft.

Sag ich nur mal so. Kann ja sein, dass es für den einen oder an anderen von Interesse ist.

2 Gedanken zu „JBL L300+

  1. Rafael

    Guten Tag Holger,bei der JBL Olympus wurde die LX 5- Weiche sowohl bei der Version mit dem 1″ Treiber (S7) wie auch bei der Version mit dem 2″ Treiber 375 (S8) eingesetzt- und die Olympus hat ja mit Ausnahme der Passivmembranen eine gewisse Verwandtschaft der Treiber mit der L 300. Zum Einsatz des 2″ Treibers an dem kurzen Horn: http://www.audioheritage.org/vbulletin/showthread.php?9514-Olympus-HistorySchön, daß solche Klassiker wie die L 300 wieder von Dir entdeckt werden- solche Teile wurden -als die Stereo- Redaktion ausnahmslos britisches HiFi in den Himmel lobte und jedes DD- Laufwerk schlecht machte, einem geradezu nachgeworfen. Der Verkäufer meiner 4350 hat mir damals noch einen Technics SP 10 mk 2 dazugegeben…ist aber lange her. Schönen Tag noch, Rafael

    Antworten
    1. hb Beitragsautor

      Hi Rafael, schönen Dank für den Hinweis auf den Audio Heritage-Thread. Demnach scheint das mit dem Upgrade auf den Zweizöller ja keine so schlechte Idee und auch kein großes Problem zu sein, insbesondere an dem „Fast-gar-kein-Horn“ H93/2311. Gut zu wissen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Rafael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.