Frontales

Ein weiteres kurzes Plädoyer für gutes Werkzeug:jbl1310_01Festool-Handkreissäge mit Führungsschiene in 25er Buchenmultiplex. Kanten wie poliert. Unglaublich.
Das mit den auf der CNC gefrästen Schablonen für die Durchbrüche in der Front funktioniert ausgezeichnet:jbl1310_02Und näherungsweise ist das Projekt eigentlich schon fertig. Also fast. Irgendwie.jbl1310_03Bis auf eine rückseitige Einfräsung für die Hochtonhörner und die umlaufenden Falze sind die Fronten soweit. Immerhin.jbl1310_04

8 Gedanken zu „Frontales

  1. stefan

    geiler Eimer : ) wenn das mal in deine Küche soll würde ich mir aber gleich das Kochfeld oben einlassen.
    keep on …ing
    crews

    Antworten
  2. Roberto Weberndorfer

    Schätze mal die kleinen schnuckligen Teile werden pro Stück so an die 3 Zentner wiegen,unlackiert,…..ist doch ein schöner Ausgleich zur filigranen Schreibarbeit.
    Das wird auf jeden Fall kein Monitor für Warmduscher…..

    Antworten
      1. Mathias

        Mein lieber Roman,

        Nachtreten ist extrem unfein :-/

        *lach* gemessen an dem was Holger mit der Festool an positiven Eindrücken schildert relativiert sich der Preis für dieses Werkzeug schon ziemlich …

        Antworten
    1. Mathias

      Hi Georg,

      wenn das mal langt ;-) Ich fürchte die Fahrt nach Berlin wird einer auf dem Dach des Mobils mitmachen müssen … die Herren fahren das ganz große Besteck auf.

      Antworten
  3. Mathias

    Die Überschrift zum dritten Bild … Du hast mir den Morgen gerettet :-) also fast … sieht doch kurz vorm Rohabu schon mal nett aus die Laube – Daumen hoch!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.