Die einfachen Dinge

Elaborate von Oswalds Mill Audio gab’s hier ja schon immer mal zu bewundern – ich mag die dort propagierte Ästhetik einfach sehr. Heute geht’s mal nicht um abgedrehte Hornlautsprecher oder Schieferzargen für Plattenspieler, sondern um etwas schon fast erschütternd Simples:oma_crate_600Das ist eine Plattenkiste. Aufgebaut aus simplen Massivholzleisten. Sehr praktisch, sehr hübsch, sehr simpel. Kostet 90$, was jetzt kein Schnapp ist, aber noch im Rahmen. Leider gibt’s das nur in den Staaten, aber dem Holzwurm an sich fällt da schon was ein…

10 Gedanken zu „Die einfachen Dinge

    1. Philipp

      Just am 16. das kleine Billy für 25 Euronen geholt, am 20. waren die zwei Plattenbillys für 12 Öcken auch schon da… und zack, feddich… schickes Plattenregal für meine Top50. Danke Sigi für den Tip!
      http://www.plattenbilly.de kann ich nur weiterempfehlen 🙂

      Antworten
  1. Eric

    Nee.. Schallplatten sind doch rund und stehen doch sowieso nur in der Mitte im Cover auf. Und so sammelt sich auch kein Dreck in der Kiste, weil er nach unten durchfällt..

    Antworten
  2. Matthias+

    Klar, wenn es von Ikea wäre, würde es nur 9,90 Euro kosten. Sicher wäre dann aber auch, das das Holz nicht nachhaltig wäre und es Ikea nur fertigen würde, wenn die Stückzahl 5-stellig wäre. Aber ich würde es aber auch dann genauso gut finden!

    Antworten
    1. steffdeff

      Und wenn das Ding von Ikea wäre und dennoch dieser Preis aufgerufen würde, dann gäbe es ein großes Geschrei.

      Antworten
  3. Matthias+

    Definitiv eine simple und geniale Lösung!

    90$ macht etwa 83,- Euro – kein Schnapp, aber die Verarbeitung ist schon sehr gut, sofern die Fotos nicht lügen! Ich denke selbst ein versierter Handwerker benötigt 2-3 Stunden dafür (sofern er nur ein Teil fertigt), das relativiert den Preis. Also wenn hier sich einer outet und die Teile für die Hälfte fertigt (in gleicher Handwerklicher Ausführung) – ich nehme zwei…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Mystic-X Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.