Luxus?

Will man sowas? Da bin ich mir nicht sicher. Aber je länger ich draufstarre, desto größer wird die seltsame Faszination, die davon ausgeht:geh_556Das soll ein Verstärkergehäuse sein, hier bei einem chinesischen Anbieter zu beziehen. Ob man das so richtig gebrauchen kann? Berechtigte Frage. Wie es aussieht, gibt’s rückseitig Platz für zwei Paar Cinch- und zwei Paar XLR-Anschlüsse. Auch wenn der Auktionstext sagt, dass ein „Power Socket“ zum Lieferunfang gehört sehe ich nicht, wo man so etwas montieren sollte. Für nen knappen Hunni (wenn der Zoll mitspielt, sonst n bisschen mehr) könnte das in Deutschland sein. Kann das bitte mal einer ausprobieren? Ich weiß gerade nicht, was ich damit anfangen sollte ;-).

4 Gedanken zu „Luxus?

  1. GeorgS

    Ich schleich da auch schon drum herum seit einiger Zeit – aber nur einen Lautstärkesteller ohne Signalquellenumschalter – dafür ist es mir dann doch zu wenig. Noch dazu, wo der Platz hinter dem Regler für ernste Potis oder Stufenschalter nicht ausreicht…

    Antworten
    1. hb Beitragsautor

      Naja – in 55mm Höhe netto sollte sich schon was diesbezüglich Brauchbares unterbringen lassen. Aber das mit dem Signalquellenschalter ist in der Tat ein Problem. Man könnte vielleicht die XLR-Fräsungen mit Neutrik-Cinchbuchsen bestücken, dann hätte man wenigstens vier Paare..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu GeorgS Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.